AG Digitalisierung

 

AG Digitalisierung: Warum?

  • Die Digitalisierung nimmt in den letzten Jahren immer mehr Raum in unserem täglichen Leben, im privaten Bereich und in der Arbeitswelt, ein.
  • In der Schule müssen die jungen Menschen die Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, so dass sie sich reflektiert und mit ausreichendem Know-how in der Arbeits- und Lebenswelt von heute und morgen bewegen können.
  • Nicht nur im Rahmen der Corona-Pandemie wird ein Online-Lernen erforderlich, digitales Lernen könnte/müsste in der Schule zum Standard werden.

Auch im SEB sollten wir uns mit der Digitalisierung beschäftigen und in der AG die verschiedenen Themen und Fragestellungen im schulischen Umfeld bearbeiten.”

 

AG Digitalisierung: Mögliche Inhalte

  • Digitales Lernen (als Standard)
  • Digitale Chancengerechtigkeit
  • Orientierung über digitale Angebote und Anwendungen
  • Flächendeckender Einsatz von Lern- und Kommunikationsplattformen
  • Datenschutz gewährleisten und einheitliche Regelungen treffen

 

AG Digitalisierung: Fahrplan

  • Themenfeld mit AG Mitgliedern abstimmen
  • Bestandsaufnahme zu ausgewählten Themen
  • Arbeitsplan entwickeln und priorisieren
  • Identifizierung von Quick-Wins
  • Empfehlungen und Leitfäden entwickeln, abstimmen und herausgeben
  • Laufende Kommunikation und Nachjustierung der Planung

Haben Sie Fragen an die AG Digitalisierung?

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist zwar nicht verpflichtend, aber wenn wir Nachfragen haben, ist es natürlich besser, wenn wir Sie erreichen können.

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.
Datenschutzhinweis*