Ausschüsse und Konferenzen

Es gibt drei offizielle Ausschüsse, in denen der Schulelternbeirat vertreten ist: den Schulausschuss, den Schulbuchausschuss und den Schulträgerausschuss der Stadt Mainz.

Daneben arbeiten viele Mitglieder des SEB in Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen. Diese Arbeitsgruppen sind nicht fest vorgegeben, sondern werden ins Leben gerufen und tagen nach Bedarf.

Der SEB-Vorsitzende ist gemäß Satzung des Fördervereins des OSG auch Mitglied des Förderverein-Vorstandes.

Schulausschuss

Der Schulausschuss setzt sich zusammen aus der Schulleitung, Vertretern des SEB, Schüler/innen und Lehrkräften. Der Schulausschuss kann unter anderem an den Fachkonferenzen teilnehmen und entscheidet über Verweise. Des weiteren wird der Schulausschuss bei der Neubesetzung der Schulleitung angehört.

Schulbuchausschuss

Anstelle eines Schulbuchausschusses wird empfohlen, über die Anschaffung neuer Bücher von den Fachkonferenzen unter Mitwirkung je eines Vertreters des SEB und der SV entscheiden zu lassen. Der Fachkonferenzleiter stellt sicher, dass den Vertretern der SV und des SEB zu den Fachkonferenzen eingeladen und die neuen Bücher 6 Wochen vor der Entscheidung zur Ansicht überlassen werden.

Schulträgerausschuss

Der Schulträger des OSG ist die Stadt Mainz. Sie betreibt einen Schulträgerausschuss, in dem auch Eltern vertreten sind. Die Vertretung im Schulträgerausschuss übernimmt Jörg Backofen.

AG der Mainzer Schulelternbeiräte (ARGE)

Die AG der Schulelternbeiräte aller Mainzer Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen trifft sich regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig zu informieren und um über bildungspolitische Themen zu diskutieren. Dazu werden oft Referenten eingeladen. Der Vertreter des OSG ist in der Regel Jörg Backofen.

Festausschuss

Der SEB unterstützt die Lehrer/innen und Schüler/innen bei der Organisation und Durchführung von Schulfesten, Basaren, Vorträgen, Ausstellungen usw.